fbpx

Trainieren bei Schulterbeschwerden

Das professionelle Training bei uns Personal Trainern in Hamburg ist auch bei akuten und chronischen Schulterbeschwerden sinnvoll.

Wie entstehen Schmerzen im Schultergelenk?

Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen in der Schulter sind ein weitverbreitetes Problem. Das den Betroffenen im Alltag stark einschränken kann. Im Vergleich zu anderen Gelenken des Körpers ist das Schultergelenk besonders langwierig in der Rehabilitation. Auch die Verletzungsanfälligkeit ist im Vergleich zum Knie- oder Hüftgelenk deutlich höher. Begründet ist das in der speziellen Anatomie des Schultergelenks. Kein anderes Gelenk des Körpers hat so viel Bewegungsfreiraum wie das Schultergelenk. Der Arm kann im Schultergelenk sowohl horizontal als auch vertikal gebeugt und gestreckt werden. Zusätzlich kann der Arm im Schultergelenk rotiert werden. Diese große Mobilität geht aber auch mit dem Preis einer hohen Instabilität einher.

Das Gelenk wird fast ausschließlich von Muskeln stabilisiert. Dazu gehören der Schultermuskel (Delta), die Rotatorenmanschette, Bizeps und Trizeps, die Brust- und Rückenmuskulatur. Sowohl bei akuten als auch bei chronischen Symptomen im Bereich der Schulter, kommt es in Folge einer Ruhighaltung oder Schonhaltung zu einem Ungleichgewicht. Oder die Dysbalance von Kräften hat schon länger bestanden und dadurch erst zu Überlastungen im Bereich der Schulter geführt und somit die Probleme ausgelöst.

Behandlung des Schulterglenks durch eine medizinische Kräftigungstherapie

Eine sinnvolle Behandlung von Schulterbeschwerden muss also eine schnellstmögliche Kräftigung aller beteiligter Muskelgruppen beinhalten. Wobei das natürliche Gleichgewicht der Kraftverhältnisse wiederhergestellt werden soll. Der Trainer muss dafür sorgen, dass sämtliche Bewegungsebenen wieder stabilisiert sind, sodass der schmerzfreie Bewegungsradius nach und nach erweitert werden kann. Dies kann mit verschiedenen Trainings und Therapiegeräten erreicht werden. Es gibt aber auch speziell entwickelte Maschinen für die medizinische Kräftigungstherapie, wie zum Beispiel die MedX Geräte die wir auch nutzen. Diese Maschinen haben den Vorteil, dass die Bewegung sicher geführt wird, die Einstellungsmöglichkeiten der Geräte können der Anatomie genau angepasst werden und der Wiederstand lässt sich fein dosieren.

Jetzt anrufen