fbpx

Warum wir Eiweiß empfehlen…

Eiweiß (Protein) ist für den Körper essenziell. Es liefert wichtige Materialien zum Aufbau und Erneuerung von Zellen. Diese Funktion kann von keinen anderen Nährstoffen übernommen werden.

Funktion und Vorteile von Eiweiß:

1.)    Muskeln bestehen zu einem großen Teil aus Eiweiß. Sie können nur aufgebaut werden, wenn genügend Bausteine (Eiweiß) vorhanden ist.

2.)    Regeneration von Haut und Bindegewebe: Das Kollagene Gewebe, welches die Haut straff hält aber auch Gelenkknorpel und Sehnen aufbaut, besteht aus Eiweiß.

3.)    Hormone und Neurotransmitter: Der Stoffwechsel wird optimiert und das zentrale Nervensystem erholt sich leichter von Stress.

4.)    Eiweiß hält länger statt: Eiweiß beeinflusst den Blutzuckerspiegel nur gering, daher bleiben Heißhungerattacken aus.

5.)    Es werden deutlich mehr Kalorien bei der Verarbeitung von Eiweiß im Körper verbraucht, als bei Kohlenhydraten. Das zusätzliche Eiweiß wird also nicht als Fett eingelagert, sondern regt die Fettverbrennung an.

 

Ob Sie abnehmen wollen oder Muskeln aufbauen wollen – Sie sollten auf eine hohe Eiweißzufuhr achten. Von der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) werden 0,8g Eiweiß pro Kilo Körpergewicht empfohlen, für Sportler darf der Wert auch höher sein. Aktuelle Studien geben ein Wert von 2,4g pro Kilo Körpergewicht während einer kalorienreduzierten Diät an. Momentan wird auch innerhalb der DGE diskutiert, den Wert zu erhöhen. Wir empfehlen Ihnen den höheren Wert von 1,5 – 2,0g. Für eine Person von 70kg Körpergewicht bedeutet dies eine Eiweißzufuhr von 105 – 140g am Tag. Beispielsweise bietet ein Steak (200g) ca. 40g Eiweiß und Quark (250g) ca.30g Eiweiß. Studien, die einen Zusammenhang zwischen hoher Eiweißaufnahme und verschiedenen Krankheitsbildern herstellten, haben nicht zwischen frischen Eiweißquellen und verarbeiteten Fleischprodukten (Wurst, Fastfood) unterschieden und somit wurde vor Risiken einer stark eiweißreichen Ernährung gewarnt. Neuere Studien, die diesen Unterschied berücksichtigten, konnten keine Risiken einer eiweißreichen Ernährung feststellen.

Beispiele für natürliche Eiweißquellen: Fleisch, Fisch, Eier, Quark, Nüsse, Bohnen, Samen Jede Mahlzeit sollte eine Eiweißquelle beinhalten, die mindestens 20g Protein liefert.

Um die Zufuhr von Eiweiß hoch zu halten, können Sie zudem zu Proteinpulver greifen. Proteinpulver ist heute noch verschrien. „Das nehmen doch nur die Pumper mit den riesigen Muskeln.“ – Doch woraus besteht Proteinpulver eigentlich? Proteinpulver kann aus unterschiedlichen Proteinen bestehen. Es gibt zum Beispiel Ei-Protein, Soja-Protein, Molke-Protein (Whey) und Casein-Protein (Milchprotein). Molke-Protein und Milchprotein konnten in Studien die beste Verträglichkeit und Wirksamkeit nachgewiesen werden. Ein gutes Produkt besteht zu mindestens 80 besser 90 Prozent aus Eiweiß. Von Formula Produkten (Diätshakes) raten wir ab, da diese oft Soja-Proteine enthalten und viel Zucker.

Wir empfehlen Ihnen ein Molke und Milch- Proteinpulver von Body Attack (Eiweißgehalt 90%). Dieses hat eine sehr gute Qualität und auch der Geschmack überzeugt. Sie können das „Power Protein 90“ online erwerben unter http://www.body-attack.de/body-attack-power-protein-90-zip.html oder auch direkt bei uns.

Sie können das Pulver auf unterschiedliche Weise zubereiten: mit Milch, Quark, Hüttenkäse, Jogurt (natur) – auch können sie frische Früchte hinzufügen.

Unsere Erfahrungswerte für eine sinnvolle Ergänzung der normalen Ernährung unserer Kunden: Frauen: 2x20g = 40g/Tag Männer: 2x30g oder 3x20g=60g/Tag

 

Studien, auf die wir uns berufen, finden Sie unter diesen Links:

https://www.sciencedaily.com/releases/2016/01/160127132741.htm

http://ajcn.nutrition.org/content/early/2016/01/26/ajcn.115.119339

http://www.nrjournal.com/article/S0271-5317(14)00166-3/fulltext

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24015701

Jetzt anrufen